BORT GenuXpress

Die Ruhigstellung ist ein Grundprinzip bei der Behandlung von Verletzungen und Überbelastungen, da der Gesundungsprozess wesentlich beschleunigt und Folgeschäden vorgebeugt wird. Hartrahmen-Knieorthesen unterstützen geschädigte Gewebestrukturen (Gelenke, Bänder, Kapseln, Knorpel), stabilisieren, führen und tragen somit zum positiven Genesungsprozess bei.

Kategorien: ,

Beschreibung

– Knierahmenorthese nach 4-Punkt-Prinzip zur Führung und Stabilisierung des Kniegelenks
– Überarbeitetes monozentrisches Gelenk
– Begrenzung der Extension: 0°, 10°, 20°, 30°, 45°, 60°, 70°, 90°
– Begrenzung der Flexion: 0°, 10°, 20°, 30°, 45°, 60°, 70°, 90°, 105°, 120°

FARBE: silber

DAS MED-PLUS
– Hohe Rahmenfestigkeit bei geringem Eigengewicht durch modernste Werkstoffe
– Sehr gute Anformbarkeit des Orthesenrahmens
– Montagefreie Einstellmöglichkeit der Extension und Flexion

Indikationen
  • Schwere und/oder komplexe Instabilität des Kniegelenks
  • Meniskusverletzungen
  • Genu recurvatum
  • funktionelle prä- und/oder postoperative Versorgung von Bandrupturen (ACL, PCL, Seitenbänder)

Nach oben