BORT Asymmetric® Plus

Kniebandagen unterstützen geschädigte Gewebestrukturen (Gelenk, Bänder, Kapseln, Knorpel). Die Kompression unterstützt dabei die Haltefunktion der Bänder und entlastet so das Gelenk. Schwellungsneigungen werden reduziert, bestehende Schwellungen bilden sich rascher zurück. Gleichzeitig hilft die Bandage, Fehlbewegungen weitgehend zu vermeiden. Sowohl mediale als auch laterale seitliche Gelenkschienen stabilisieren das Kniegelenk. Verstellbare Zuggurte fixieren die Gelenkschienen am Ober- und Unterschenkel. Die Gelenkschienen können bei Bedarf an die Kontur des Beines angepasst werden. Sie können dazu aus den Schienentaschen entnommen werden. Die BORT Asymmetric® Plus führt und stabilisiert die Kniescheibe durch einen lateralen/proximalen Silikonhalbring.

Kategorien: ,

Beschreibung

– Textile Softorthese mit Gelenken zur Beeinflussung des Patellagleitweges
– Lateraler Silikonhalbring
– Seitliche Gelenkschienen
– Zirkuläre Fixiergurte an Ober- und Unterschenkel
– Kompressions-Klasse II

FARBE: silber

DAS MED-PLUS
– Vektor-Korrektur-Filamente: Innovatives Zügelsystem mit im Gestrick verlaufenden Korrekturfäden zur individuell dosierbaren Führung der Patella
– Gelenkschienen, individuell anformbar
– Plus-Größen-System, dadurch sehr gute Passform

Indikationen
  • Patellahochstand
  • Patellalateralisation
  • Femoropatellares Schmerzsyndrom
  • Patella-Luxation oder -Subluxation in Kombination mit Seitenbandinstabilität, postoperativ

Nach oben