medi Bandagen

Entlastung und Stabilisierung der Muskeln und Gelenke bei unterschiedlichen Beschwerden an Armen, Beinen und Rücken

Das Einsatzgebiet von medi Bandagen ist breit gefächert: von Sportverletzungen über Gelenkerkrankungen bis hin zu einer vorbeugenden Bandagierung beim Sport. Bandagen von medi können Schmerzen in Schulter, Arm, Hand, Knie und Fuß deutlich lindern und die Beweglichkeit fördern.

Kategorien: , ,

Beschreibung

Farben: Beige, Blau, Braun, Grau, Ocker, Orange, Schwarz

Indikationen:
Achillessehnenentzündung
Achillobursitis
Achillodynie
Arthrose, Arthritis
Außenbandruptur
Bandinstabilität mit wiederkehrenden Supinationstraumen (Umknickverletzungen)
Distorsion
Ellenbogenluxation
Epicondylitis humeri (z.B. Tennisarm)
Femoropatellares Schmerzsyndrom
Frakturen (Gips nicht notwendig)
Glenoidfraktur
Handgelenkarthrose
Handgelenkverletzung (z.B. Distorsionen)
Humeruskopffraktur
Hypermobile Patella
Instabilität
Instabilitätsgefühl
Latealisierung der Patella
Malalignment
Muskuläre Dysbalance
Omarthrose
Patella maltracking
Reizzustand
Rotatorenintervallrekonstruktion
Scapulafraktur
Schulterluxation
Schwellung, Gelenkerguss
Tendovaginitis
Über-/Dauerbelastung des Gelenks
Verletzung des Syndesmosebandes
Zweite Phase nach Stabilisierungsoperation

Größen: O, I, II, III, IV, V, VI, VII,

 

Wirkung von medi Bandagen

Bandagen von medi zeichnen sich vor allem durch hohen Tragekomfort, Anwenderfreundlichkeit und Zweckmäßigkeit aus. Die innovativen Produkte von medi wirken bewegungsfördernd, entlastend, funktionssichernd und aktivierend auf die betroffenen Gelenke. Dazu tragen vor allem die von medi entwickelten innovativen Technologien bei.

Ellenbogenbandagen
Handgelenkbandagen
Schultergelenkbandagen
Kniebandagen
Sprunggelenkbandagen
Achillessehnenbandagen

Die Bandagen von medi sind aus feuchtigkeitsleitendem und atmungsaktivem Clima Comfort Gestrick gefertigt. So wird ein angenehmes Tragefühl auf der Haut ermöglicht: Schweiß und Feuchtigkeit werden zuverlässig vom Gestrick aufgenommen und zum Verdunsten nach außen abgeleitet. Neben der stützenden Funktion üben die Bandagen von medi eine leichte Kompression (medi compression Technologie) auf das betroffene Gelenk aus. Schwellungen und Blutergüsse können so wirkungsvoll zu reduziert werden.

Für viele in ihrer Bewegung eingeschränkte Patienten ist das Anlegen von Bandagen erschwert. Durch das hochelastische Gestrick fällt das Anziehen leicht. Bandagen werden normalerweise den gesamten Tag getragen und nur bei langem Sitzen oder in der Nacht abgelegt. Die Comfort Zone Technologie sorgt dafür, dass die Bandagen nicht einschneiden: Weiche Zonen im sensiblen Beugebereich sorgen dafür, dass die Bandage selbst bei ganztägigem Tragen angenehm ist. Das Ergebnis: wohltuende Schmerzlinderung bei Gelenkerkrankungen und Sportverletzungen, die sich einfach gut anfühlt.