• Handgelenkbandagen unterstützen geschädigte Gewebestrukturen (Gelenk, Bänder, Kapseln, Knorpel). Gleichzeitig hilft die Bandage, Fehlbewegungen weitgehend zu vermeiden. Durch die Daumenschlaufe kann die Bandage nicht verrutschen.
  • Handgelenkbandagen unterstützen geschädigte Gewebestrukturen (Gelenk, Bänder, Kapseln, Knorpel). Die Kompression unterstützt dabei die Haltefunktion der Bänder und entlastet so das Gelenk. Gleichzeitig hilft die Bandage, Fehlbewegungen weitgehend zu vermeiden. Das elastische Stabilo®-Flauschband kann individuell dosiert angelegt werden. Durch die Aussparung des Daumens kann die Stütze nicht verrutschen.
  • BORT Handgelenkstütze mit Alu-Schiene (Medianus-Schiene) 103300 A schwarz
    Handgelenkbandagen unterstützen geschädigte Gewebestrukturen (Gelenk, Bänder, Kapseln, Knorpel). Die Kompression unterstützt dabei die Haltefunktion der Bänder und entlastet so das Gelenk. Die eingelegte Aluminium-Schiene ist so geformt, dass sie die Hand in einer entspannten Schonhaltung hält. Zusätzlich bietet die Schiene einen erhöhten Schutz vor Fehlbewegungen.
  • Orthesen im Bereich der Hand unterstützen geschädigte Gewebestrukturen (Gelenk, Kapseln, Bänder, Knorpel). Die semizirkuläre Fassung unterstützt dabei die Haltefunktion der Bänder und entlastet so das Gelenk. Durch die kombinierte Fassung von Unterarm und Handgelenk kann die Orthese nicht verrutschen und stabilisiert die betroffene Region. Die semizirkulär umgreifende Orthesenschale ist so geformt, dass sie die Hand in einer entspannten Schonhaltung hält. Zusätzlich bietet die Orthese einen erhöhten Schutz vor Fehlbewegungen.
  • Die BORT Volare Lagerungsschiene hält die Finger, Daumen und das Handgelenk in einer Ruhestellung. Die eingearbeitete Aluminium-Schiene ermöglicht individuelle Anpassungen im Daumen- und Handgelenksbereich. Zusätzlich bietet die Schiene einen erhöhten Schutz vor Fehlbewegungen.
  • BORT ManuDisc® nach Dr. Schütz 102300_Detail 1 BORT ManuDisc® nach Dr. Schütz 102300
    Die Ruhigstellung ist das Grundprinzip bei der Behandlung von Verletzungen und Überbelastungen, da der Gesundungsprozess wesentlich beschleunigt wird. Handgelenkbandagen unterstützen geschädigte Gewebestrukturen (Gelenke, Bänder, Kapseln, Knorpel). Die BORT ManuDisc® nach Dr. Schütz erreicht die Ruhigstellung der Hand mittels der volar integrierten Aluschiene in Kombination mit der zirkulär umfassenden Bandage. Bedingt durch die Konzeption des Aluschiene kann eine fast vollständige Ruhigstellung des Handgelenks im Sinne der Einschränkung von Dorsalextension, Dorsalflexion, ulnaren Deviation im Handgelenk sowie der Pronation und Supination erreicht werden. Die Beweglichkeit der Finger ist unbeeinträchtigt.
  • Handgelenkbandagen unterstützen geschädigte Gewebestrukturen (Gelenk, Bänder, Kapseln, Knorpel). Die Kompression unterstützt dabei die Haltefunktion der Bänder und entlastet so das Gelenk. Durch die Aussparung des Daumens kann die Bandage nicht verrutschen. Die eingelegte Aluminium-Schiene ist so geformt, dass sie die Hand in einer entspannten Schonhaltung hält. Zusätzlich bietet die Schiene einen erhöhten Schutz vor Fehlbewegungen.
  • Handgelenkbandagen helfen bei geschädigten Gewebestrukturen (Gelenk, Bänder, Kapseln, Knorpel). Die BORT ManuCarpal®-SOFT-Orthese hält die Finger, Daumen und das Handgelenk in einer Ruhestellung. Die eingearbeitete Aluminium-Schiene ermöglicht individuelle Anpassungen im Daumen- und Handgelenksbereich. Zusätzlich bietet die Schiene einen erhöhten Schutz vor Fehlbewegungen.

Nach oben